Hammer und Feile auf der Krabbeldecke?

Wenn ich einem Baby Hammer und Feile auf die Krabbeldecke - also in sein Umfeld - geben würde ...
... würde es da irgendjemand wundern, wenn es sich verletzt?
Wer wäre für die Verletzungen verantwortlich? Das Baby? Oder ich?

Die Antwort liegt auf der Hand.

Und ist es nicht mit den größeren Kindern genauso?

Nur das Umfeld des Kindes hat sich erweitert, weil das Kind wächst und somit auch sein Erlebnis- und Handlungsradius.
Aber meine Verantwortung ist deswegen nicht kleiner geworden. Diese schwindet erst, wenn das Kind kein Kind mehr ist.

Kinder sind nie dafür verantwortlich, wenn sie aggressiv, destruktiv, gewalttätig sind. Es sind immer wir Erwachsenen, die für die Gestaltung des Umfeldes verantwortlich sind. Wir haben die Aufgabe, diese Verantwortung anzunehmen, zu erkennen und dementsprechend verantwortungsvoll zu handeln.

Es ist nicht möglich, unsere Kinder immer vor Schmerz und Kummer zu bewahren - so weit können wir nicht auf das immer größer werdende Umfeld einwirken. Aber wir können erkennen, dass die Verantwortung dafür, was sie damit tun, wie sie dadurch handeln und wie sie damit umgehen, nicht bei ihnen liegt - sondern bei uns.

In diesem Sinne - beste Grüße,
Verena Kreutzer

 

familybox

Pädagogisches ♡Bildungsinstitut
Favoritenstraße 88 - 90 / Top 9
AT-1100 Wien
+43 699 1020 3507 info@familybox.at