Bildung ONLINE und im Seminarraum

KindergruppenbetreuerIn & Tagesmutter/vater KOMBI

2.998,00 €

KOMBI-AUSBILUNG
Inkludiert (und ohne Mehrkosten!): 
Ausbildung zur Kindergarten- und HortassistentIn, KinderbetreuerIn gemäß WKGG LGBl 17/2003 & § 6 Abs. 7 und 8 des NÖ Kindergartengesetzes 2006, LGBl 5060-3

Daten zur Ausbildung

  • Kurszeiten: Mo bis Do von 8.30 bis 14 Uhr, Fr Praxistag, mehrtätige Praxisblöcke, Erste-Hilfe-Modul "Kinder- und Säuglingsnotfälle" (1 mal Sa/So)
  • Kursort: familybox®, Favoritenstraße 88-90/9, 1100 Wien (Columbusplatz, nächst U1-Station Keplerplatz bzw. Hauptbahnhof)
  • Voraussetzungen: Mindestalter 18 Jahre, Erfüllung der allgemeinen Bildungspflicht & positiver Pflichtschulabschluss, sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift, Strafregisterauszug der Kinder- und Jugendfürsorge & Arztbestätigung (Formulare bei uns erhältlich), Bereitschaft zur Reflexion und persönlichen Entwicklung
  • Mehrwert:
    • Die Ausbildung zur Kindergarten- und HortassistentIn, KinderbetreuerIn ist (ohne Mehrkosten!) inkludiert
    • Zertifkat ist in mehreren Bundesländern (mindestens Wien, Burgenland & NÖ) behördlich anerkannt.
      Das ist bei den meisten Ausbildungsanbietern nicht so, vergleiche ;)
  • Prüfungen: 2 mündliche Prüfungen, 2 schriftliche Tests (Lernzielkontrollen), Abgabe und Präsentation einer Seminararbeit zu einem praxisbezogenen und selbstgewählten Thema
  • Zertifikat:
    • Kindergruppenbetreuungsperson & Tagesmutter/vater
      gemäß § 4 Abs. 1, 2, 2a der Wiener Tagesbetreuungsverordnung 2016 und für NÖ (TagesbetreuerIn, KinderbetreuerIn),
      gemäß § 7 Abs. 2 NÖ Tagesbetreuungsverordnung LGBl. 5065/2-3
    • Kindergarten-und HortassistentIn / KinderbetreuerIn
      gemäß § 6 Abs. 7 und 8 des NÖ Kindergartengesetzes 2006, LG Bl. 5060 sowie der Verordnung über die Ausbildung von Kinderbetreuerinnen/Kinderbetreuern, LGBl. 5060/4

Beschäftigungsmöglichkeiten bieten neben Kindergruppen, Kindergärten, tw. Schulen und privaten Betreuungseinrichtungen auch Lern- und Freizeitbetreuungseinrichtungen sowie betriebliche Betreuungseinrichtungen für Kleinst-, Klein- und Schulkinder. Als Privatpersonen kann man zudem unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben selbst eine Kindergruppe gründen. Tageseltern können sowohl im Angestellenverhältnis u.a. in privaten Hilfsorganisationen (wie z.B. Hilfswerk, Volkshilfe) tätig werden. Viele Tagesmütter arbeiten als Selbstständige, es gibt zudem auch Vereine (z.B. Verein Sonnenkinder), denen man sich dazu anschließen kann.


Berufsbild KindergruppenbetreuerIn

KindergruppenbetreuerInnen (in NÖ TagesbetreuerInnen genannt) unterstützen Kinder in ihrer persönlichen Entwicklung, in ihrer Kreativität und in ihrem Selbstbewusstsein. Gemeinsam wird u.a. musiziert, gebastelt, gespielt und vorgelesen. Es werden Spielplätze, Museen und Theater besucht, Feiern in der Kindergruppe veranstaltet und bei allem Tun besonderer Wert auf soziales Lernen in der Gruppe gelegt. In Kindergruppen spielt das Mitspracherecht der Eltern - sowohl in organisatorischen wie auch in pädagogischen Belangen - oft eine zentrale Rolle, da sich Kindergruppen als Familienerweiterung verstehen.

In Wien kommen zur Berufsausbildung andere Gesetze als in Niederösterreich oder im Burgenland zu tragen. So wird der Beruf in Wien und im Burgenland KindergruppenbetreuerIn genannt, in NÖ jedoch TagesbetreuerIn. Zudem gelten unterschiedliche behördliche Anforderungen an die Ausbildungzeiten und -inhalte in den genannten Bundesländern, die die familybox-Ausbildungen selbstverständlich abdecken.

Berufsbild Tagesmutter, -vater

Tagesmütter oder Tagesväter betreuen tagsüber eine kleine Gruppe an Kindern (maximal fünf) bei sich zuhause und können dadurch gut auf deren individuellen Bedürfnisse eingehen. Meist werden Kinder zwischen einem halben Jahr und drei Jahren aufgenommen, denn die familiennahe Umgebung und die gleichbleibende Bezugsperson sind besonders für jüngere Kinder wichtig.

Tageseltern stellen Spielmaterial zur Verfügung, malen, zeichnen und musizieren mit den Kindern, gehen mit ihnen einkaufen, kochen und essen mit ihnen und planen Spiel- und Bewegungsangebote im Freien mit ein. Die Betreuung beinhaltet die altersspezifische Förderung der Kinder, die sie mit den Eltern abstimmen.

Auch die eigene Kinder können als Tagesmutter mitbetreut werden. Viele Eltern (vor allem Mütter) nutzen diese Berufsmöglichkeit gerne nach der Karenz, um auch mit dem eigenen Kind von daheim aus sinnvoll tätig werden zu können.

 


Berufsaussichten

Die Kinderbetreuung ist ein gefragter und (wie wir mittlerweile alle wissen und gesehen haben) ein bedeutsamer systemrelevanter Berufsbereich - vor allem durch die zunehmende Berufstätigkeit beider Elternteile und die Einführung des verpflichtenden Kindergartenjahres, denn dadurch ergibt sich ein wachsender Bedarf an gut ausgebildeten Fachpersonal. In Diskussion ist derzeit zudem die Einführung eines zweiten verpflichtenden Kindergartenjahres (für Kinder ab 4 Jahren), was natürlich auch einen erhöhten Bedarf an Kinderbetreuungseinrichtungen mit sich bringen würde.


Aktuelle Stellenangebote

Über den folgenden Button kommst du zum Abfrage-Formular des Jobsrooms (AMS). Hier kannst du aktuelle Stellenangeboten abrufen und zudem vorab u.a. noch das Bundesland auswählen, in dem du arbeiten möchtest. Nutze dazu einfach rechtsstehenden Button.


Wozu Interkulturalität & Wertbewusstheit?

Menschen, die im Bereich der Kinderbetreuung arbeiten, stehen aktuell vor einer großen Aufgabe, denn wie wir wissen sind derzeit vermehrt Kinder aus unterschiedlichen Kulturkreisen und somit vermehrt wenig oder gar keinen Deutschkenntnissen in den Kinderbetreuungseinrichtungen und bei den Tageseltern in Betreuung: Doch nicht jede/r BetreuerIn fühlt sich sicher im Umgang mit Kindern, die eine andere Muttersprache haben, andere Kultur- und Verhaltensnormen vermittelt bekommen haben und die ihre unterschiedlichen Religionen leben möchten. Doch: Die Arbeit mit Kindern aus verschieden Ländern, mit unterschiedlicher Muttersprache und aus verschiedenen Kulturen kann eine große Bereicherung für dnn Alltag in der Kinderbetreuungseinrichtung sein. Dazu jedoch muss man wissen, wie man mit diesen Unterschiedlichkeiten und neuen Anforderungen gut umgehen kann. Dies ist erlernbar und daher legen wir in unseren familybox®-Ausbildung den Fokus auf diesen Bereich.

     „Jede/r ist anders – und es ist gut so“
Dieses Motto lernst du in der familybox®-Ausbildung kennen und (mitunter auch) lieben. ;)

Zudem ist das Erkennen bzw. Entwicklen eigener Werte, die der Gesellschaft und Ethik und vor allem jene Wertehaltung als PädagogIn in und mit der Kinderbetreuungseinrichtung von Bedeutung für unser aller Gegenwart und Zukunft. Die von Jesper Juul definierten Werte Gleichwürdigkeit, Authentizität, Integrität und Eigenverantwortung ergeben somit das Fundament des gesamten Unterrichts und der Unterrichtsinhalte. Sie bilden die Basis, die als Ausgangspunkt angeboten wird, bereichert um die neuesten Erkenntnisse aus der Hirnforschung und zum Thema Lernen und Spielen, wie sie von Gerald Hüther, Arno Stern, André Stern und anderen Fachleuten und Persönlichkeiten vermittelt und vorgelebt werden.

Du erhältst in der familybox®-Ausbildung somit die Gelegenheit, deinen ganz persönlichen, für dich passenden Weg im Umgang mit Kindern zu finden, deine eigene pädagogische Haltung (genauer) kennen zu lernen bzw. zu entwickeln.

     "Diese Ausbildung kann dein Leben nachhaltig verändern, weil sie dich verändert".

Die Vorteile der familybox-Ausbildung:

  • Die familybox-Ausbildungen sind für und in Wien, NÖ & Burgenland gültig und behördlich anerkannt
    Somit ist es dir nach der Ausbildung möglich, in mehreren Bundesländern in Österreich - mindestens drei (!) - zu arbeiten. Die meisten Ausbildungen in diesem Bereich sind tatsächlich nur in einem (!) Bundesland behördlich anerkannt. Das kann schnell zum Problem werden, wenn man z.B. als Wienerin eine Stelle in Oberlaa angeboten bekommt. Mit der familybox-Ausbildung kann dir das nicht passieren. :)
  • Alle TrainerInnen und Vortragenden, die in der familybox unterrichten, sind Profis auf ihrem Gebiete und haben zudem langjährige Erfahrung, die sie gerne mit dir teilen und "aus dem Nähkästchen plaudern".
    Du verfügst nach deinem Ausbildungsabschluss somit einerseits über jede Menge Fachwissen, hast aber auch ganz konkrete Ideen, wie du es anwenden kannst und weißt, was sich schon bewährt hat.
  • Die familybox ist ein kleines, sehr persönlich geführtes Unternehmen, bei einem hohen Anspruch an Qualität und persönlicher Betreuung.
    Hier wirst du als Mensch wahrgenommen und und darfst, sollst und kannst dich so einbringen, wie es deinem Wissensstand und deiner Persönlichkeit entspricht.
  • Und noch eine Besonderheit: Der familybox-Ausbildungslehrgang für KindergruppenbetreuerInnen und Tageseltern ist akutell immer noch der einzige (!) mit dem Schwerpunkt "Interkulturaliätät & Wertebewusstheit"
    Das ermöglicht dir, auch in multikulturellen Kinderbetreuungseinrichtungen professionell zu arbeiten und somit hast du einen klaren Vorsprung gegenüber anderen BewerberInnen am Arbeitsmarkt. Denn du hast in dieser Ausbildung gelernt, wie Integration bzw. Inklusion von Kindern mit Migrationshintergrund gelingen kann - unkompliziert, respektvoll und wertebewusst.

Wie du siehst: Die familybox-Ausbildungen sind für all jene ins Leben gerufen worden, die sich ihren Herzenswunsch erfüllen und im Bereich der Kinderbetreuung (z.B. Kindergarten, Kindergruppe, Krippe, Hort oder von daheim aus) nicht nur tätig sein, sondern engagiert und kompetent arbeiten wollen. Fühlst du dich angesprochen? Herzlich Willkommen!

Bist du interessiert?

Wähle deinen Wunschtermin auf dieser Site (oben) und klicke dann auf "In den Warenkorb", um über diesen deine Buchung abzuschließen.

Falls noch Fragen offen sein sollten oder auftauchen, kannst du dich selbstverständlich jederzeit gerne an uns wenden.